Tel.: 0 2645 / 99 270info@vettelschoss.de

In und um Vettelschoß

Landschaftlich reizvoll liegt die Gemeinde im Naturpark Rhein-Westerwald. Auf der Höhe, oberhalb des Rheintals erfreuen sich Besucher und Einheimische gleichermaßen am tollen Ausblick – je nach Perspektive in den hohen Westerwald, oder weit in die Eifel.

Das weitverzweigte Wander- u. Radwegenetz mit Anschluss an die bekannten Fernwanderwege lädt zur aktiven Freizeitgestaltung in und um Vettelschoß ein.

So verbindet der Basaltskulpturen-Weg auf seiner Route – dem alten Bahndamm aus der Zeit des Basaltabbaus – die Ortsteile Kalenborn und Vettelschoß miteinander.

Der Willscheider Berg liegt im Naturschutzgebiet und begeistert nicht nur mit tollen Aussichten, sondern ist auch ein geschichtsträchtiger Ort. Hier wurde bis 1974 Basalt abgebaut. Aus dem Steinbruch ist nach der Stilllegung ein See entstanden. Aufgrund der steil abfallenden Wände ist der See nur zu bewundern. Der Steinbruch See bietet ein wichtiges Rückzugs- und Entwicklungsgebiet für die Tier- und Pflanzenwelt.

Die Aussicht „Wäller Blick“ schaut über den Ortsteil Vettelschoß hinweg bei gutem Wetter bis in den hohen Westerwald. Der Aussichtspunkt ist barrierefrei über Waldwege erreichbar.

Einen Blick auf die Karte finden Sie hier

Kontakt

Ortsbürgermeister
Heinrich Freidel

Gemeindebüro
Erlenweg 1-3
Telefon: 0 26 45 / 99 27 0
info@vettelschoss.de

Sprechzeit Bürgermeister
Di. 17:00 - 19:00 Uhr